Kartoffel Zucchini Reibekuchen

Direkt zur Beschreibung
Titelseite (23)
Download als PDF
Zutaten (17)
Zubereitung (16)

Kartoffel-Zucchini-Reibekuchen sind eine köstliche Variante des klassischen Reibekuchens, bei dem geriebene Kartoffeln und Zucchini zu einem Teig verarbeitet und in der Pfanne gebraten werden. Dieses Gericht kombiniert den herzhaften Geschmack von Kartoffeln mit der Frische und dem leichten Aroma von Zucchini.

Sie eignen sich auch gut als Beilage zu Fleischgerichten oder Salaten.

Kartoffel-Zucchini-Reibekuchen sind eine beliebte Option für vegetarische oder auch glutenfreie Gerichte, da sie kein Fleisch oder Weizenmehl enthalten. 

Dieses Gericht ist super variabel denn man kann zusätzliche Zutaten wie Zwiebeln, Käse oder Kräuter hinzufügen, um den Geschmack zu variieren.

Zutaten für ca. 8 Reibekuchen

  • 2 Zucchini
  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Zwiebel fein gewürfelt
  • 2 Eier
  • 1 Knoblauchzehe fein gewürfelt
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Nativ extra Olivenöl zum braten

Die Zubereitung:

Kartoffeln schälen und fein reiben und die Masse in einem Sieb gut ausdrücken, fang das Wasser auf und lass es ungefähr 5 Minuten stehen. Die Zucchini etwas grober dazu reiben und nun die Zwiebel- und Knoblauchwürfel zugeben.

Das Kartoffelwasser vorsichtig abschütten und die auf dem Boden gesammelte Stärke zu der Kartoffel-zucchini Masse geben, jetzt kannst du Eier und Gewürze untermischen und dann in unserem grünen Olivenöl goldbraun ausbacken.

Wir lieben es wenn die Reibekuchen auf einem Küchentuch gut abgetropft sind dann sind sie besonders knusprig und essen sie bevorzugt zu Salat.

Eigentlich ist es egal wie du die Reibekuchen nennst, sie sind unter vielen unterschiedlichen Namen bekannt:

  1. Kartoffelpuffer
  2. Kartoffelplätzchen
  3. Röstis (besonders in der Schweiz und Teilen Deutschlands verwendet)
  4. Kartoffelpfannkuchen
  5. Kartoffelfladen
  6. Kartoffelfrikadellen
  7. Kartoffelrösti (speziell in der Schweiz üblich)
  8. Rösti-Taler
  9. Erdäpfelpuffer (regionaler Begriff in Österreich)
  10. Bramborák (tschechische Bezeichnung für Kartoffelpuffer)

Wie heißen sie bei dir?

 

Klingt lecker, aber dir fehlen die Zutaten?

Neu

Traditionelle Keramik

Müslischale “Karneval”

17,00 
Neu

Traditionelle Keramik

Müslischale “SOL”

17,00 
Neu

Traditionelle Keramik

Reibetellerchen “Aqua” S

11,00 
Neu

Traditionelle Keramik

Reibeschale “Aqua” – M

19,50 
Neu

Traditionelle Keramik

Reibeschale “Aqua” – L

29,00 
35,70 
21,70 

Traditionelle Keramik

Salz & Pfeffer Pärchen

21,00 

Traditionelle Keramik

Stier aus Keramik

30,00 
42,70 
78,00